Geschichte

Geschichte


Am 11. Juli 1989, per Bescheid, mit der Zahl VR 401/1-1989, der Republik Österreich, Sicherheitsdirektion für das Bundesland Steiermark, fand die Gründung des „Tennisclub RAIKA Georgsberg“ statt.




Bei der ersten Wahl wurde Johann Freiding einstimmig zum Obmann bestellt.
Diese Funktion füllte er sodann 10 Jahre lang hervorragend aus.

Es wird in dieser Chronik versucht die wichtigsten Momente der Geschichte des Tennisvereines anzuführen. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, denn irgendwo gibt es immer noch Daten und Fakten, welche nach und nach beigefügt werden können. Einen wesentlichen Anteil an der Chronk kann man Frau Ingeborg Stelzer zuschreiben, da sie als Schriftführerin bis zu ihrem Ausscheiden im Jahr 2003 ausgezeichnete Mitschriften gemacht hatte.
Für weiteres Material, auch für Fotos, sind wir sehr dankbar.

1989 Bau des Tennisplatzes mit unglaublich großem Einsatz:



1989 - Vorstand: Freiding Johann, Krenn Karl, Zarfl Ewald, Resch Walter, Köck Johann, Ruhri Johann, Schmidburg Georg, Ninaus Ferdinand, Perstling Eduard, Stelzer Ingeborg und Knausz Robert

1990: 16 Mitglieder sind zu einer unvergesslichen Tenniswoche nach Brac’ gereist.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 1 000.- S , Ehepaare 1 800.- S und Kinder 250.- S

1991 wurde der selbe Vorstand wiedergewählt.

Vereinsmeisterschaften 1991:

EINZEL DAMEN:
1. Kumpusch Brigitte
2. Renate Schaller

EINZEL HERREN:
1. Georg Schmidburg

112 Mitglieder !!!

1993:


Ein Bewässerungsanlage wurde installiert.

Vereinsmeister 1993:

EINZEL DAMEN: 1.RUSS Manuela
EINZEL HERREN: 1. RESCH Markus
VERGLEICHSDOPPEL GEGEN REINBACHER 5:5

Mitgliederanzahl erstmals unter 100 !!!

Juxturnier war ein großer Erfolg.

Sponsoren sollten auch genannt werden:
Fa. Messner, Fa. Fuchs, Fa Bucher, Fa. Hallenbau, Fa. Wastian, Fa. Gruber, Fa. Schelch, Fa. Schauer und nicht zuletzt Raika Stainz.

1994:

Gründung einer Mannschaft - Mannschaftsführer Winkler Erwin.
Resch, Winkler, Fleischhacker, Wolf, Karrer, Sarkany K., Grundner, Rumpf, Ruhri, Mauko, Ninaus Franz,Knausz,Korman, Stelzer war die erste Mannschaft.

Gründungsmitglied Georg Schmidburg schied aus dem Vorstand aus.


1995
:

Es wurde versucht ein Ranglistensystem einzuführen, welches eine zeitlang funktionierte.
Rangliste führte Resch Markus an.

Vereinsmeisterschaft 1995:

1. Ruß Manuela
2. Ruhri Claudia
3. Ruhri Monika und Fuchs Edith

bei den Herren A:
1. Resch Markus
2. Fleischhacker Wolfgang
3. Kormann Peter jun. und Resch Joachim

bei den Herren B:
1. Fuchs Josef
2. Kormann Peter sen.
3. Kumpusch Robert und Rumpf Josef

1996:

Wolfgang Schwarz übernimmt Sportbuffet, nachdem die Jahre zuvor wenig befriedigend verlaufen sind.
Hannes und Michael Karrer übernehmen die Platzpflege.


Vereinsmeisterschaft 1996:

1. Ruhri Claudia
2. Freiding Manuela
3. Waterl Monika und Ninaus Monika

bei den Herren A:
1. Resch Markus
2. Karrer Michael
3. Prattes Franz und Rumpf Josef

bei den Herren B:
1. Fleischhacker Wolfgang
2. Wolf Josef
3. Karrer Hannes

1997:

Neuer Platzwart : Othmar Fauland

Vereinsmeisterschaft 1997:

1. Brigitte Kumpusch
2. Renate Knausz
3. Monika Waterl

bei den Herren A:
1. Resch Markus
2. Karrer Michael
3.Johann Ruhri und Wolfgang Fleischhacker

bei den Herren B:
1. Wolf Josef
2. Karl Sarkany
3. Manfred Wolf und Josef Fuchs



1998:

46 540 S für Platzsanierung!

Die Mannschaft I bestand zumeist aus:
Resch, Übeleis, Karrer, Schwarz, Winkler, Fleischhacker, Rastl, Oswald, Painsi

Die Mannschaft II:
Wolf, Oswald, Sarkany K., Grundner, Fasching, Sarkany M.

Vereinsmeisterschaften 1998:

1. Monika Ruhri
2. Monika Ninaus
3. Sandra Fleischhacker

bei den Herren A:
1. Wolfgang Fleischhacker
2. Wolfgang Schwarz
3. Herbert Rastl

bei den Herren B:
1. Franz Ninaus
2. Ernest Ruhdorfer
3.Karl Sarkany

Das Juxturnier gewann völlig überraschend (das Endergebnis lag schon gedruckt vor..) der Obmann Johann Freiding.

Platzwart Otmar Fauland!

1999:

„10 Jahre TC Georgsberg!!“ Große Veränderungen im Verein,. Karrer Michael neuer Obmann!



Es schied Obmann Johann Freiding und Kassier Karl Krenn nach 10 Jahren ausgezeichneter Arbeit aus dem Vorstand aus.



Huber Markus und Ernst Übeleis hielten einen erfolgreichen Kinderkurs ab.
Das jährliche Spangerlschießen gewann wieder einmal der Tennisverein.
Erlös aus dem BINGO Spiel von 500 .- S erging an den Kindergarten Georgsberg.

Mitgliederanzahl 71!!!

2000:

Vereinsmeisterschaften 2000:

1. Sandra Fleischhacker
2. Renate Knausz
3. Anni Wippel
4. Monika Waterl

bei den Herren A:
1. Michael Karrer
2. Manfred Oswald
3. Herbert Rastl und Robert Knausz

bei den Herren B:
1. Fleischhacker Wolfgang
2. Josef Fuchs
3. Martin Ziegerhofer und Franz Wippel

2001:

Vereinsmeisterschaft 2001:


Sieger bei den Damen waren:
1. Sandra Fleischhacker (Vereinsmeister)
2. Renate Knausz
3. Regina Heidinger und Brigitte Weber

Damen B:
1. Monika Fließer
2. Isabella Fleischhacker

bei den Herren A:
1. Wolfgang Fleischhacker (Vereinsmeister)
2. Herbert Rastl
3. Erwin Winkler und Franz Wippel

bei Herren B:
1. Mario Sarkany
2. Robert Humpel
3. Karl Sarkany und Robert Knausz




Familienmix 2001:

1. Sandra und Wolfgang Fleischhacker
2. Renate und Robert Knausz


2002:




Platzsanierung im Frühjahr

Obmann Karrer legt Amt zurück

Bis zur Vorstandsitzung am 6.3.2002 fand sich niemand der den Obmannposten übernimmt.

15. März:
Obmann Knausz Robert erklärt sich bereit ein Jahr den Verein zu führen, holt Fleischhacker Wolfgang und Sarkany Mario in den Vorstand und zusammen mit dem Vorstand und vielen helfenden Mitgliedern ging ein Ruck durch den Verein. Die Gemeinde Georgsberg half finanziell die Schwierigkeiten rund um das Buffet zu beseitigen.

Die Plätze waren wieder voll ein Ereignis nach dem anderen.

Durch erleichterte Aufnahme Bedingungen sind wir nun wieder 88 Mitglieder!!!

Ein toller Kinderkurs fand statt.


Vereinsmeisterschaften 2002:


Damen/ A:
1. Sandra Fleischhacker
2. Fließer Monika
3. Weber Brigitte, Wippel Anni

Damen/ B:
1. Lever Milena
2. Ruhri Monika
3. Sarkany Martina, Schiffer Iris

Herren / A:
1. Matjasch Thomas
2. Winkler Erwin
3. Fleischhacker Wolfgang,
Rastl Herbert

Herren/ B:
1. Wolf Josef
2. Wurm Thomas
3. Heidinger Stefan, Sarkany Karl

Familienmix 2002:

1. Isabella und Wolfgang Fleischhacker
2. Renate und Robert Knausz
3. Anni und Franz Wippel

Erstmals wurden auch 4 Doppelturniere organisiert.
Das die Turniere von den Mitgliedern sehr gut angenommen wurden sieht man auch bei den beachtlichen 101 Teilnahmen!
Die Gesamtsieger erhielten eine Ermäßigung des Mitgliedsbeitrages für die kommente Tennissaison.

Die Siegerehrung fand im „Black`s Inn“ statt.

Es gab auch eine Preisverlosung wo jede Teilnahme belohnt wurde.

Der Hauptpreis war ein Mountain-Bike im Wert von € 300,-- gesponsert von „Sport 2000, Fa. Hubmann“.


Der glückliche Gewinner des Mountain-Bike`s Norbert Bohnstingl.

2003:

Es ist Zeit für einen Generationswechsel:
Robert Knausz und Ingeborg Stelzer verlassen nach 13 Jahren den Vorstand.

Mario Sarkany, welcher sich schon im Jahr zuvor in der Organisation gut bewährte übernahm hiemit das Amt des Obmannes. Ihm zur Seite steht Wolfgang Fleischhacker, welcher durch seine Ideen und deren Durchführung einen Großteil zur „Wiederbelebung“ des Vereines beitrug.




Es wurde auch ein neuer Vorstand erstellt:

Obmann: Mario Sarkany
Obmannstellvertreter: Ernest Ruhdorfer
Kassier: Martina Sarkany
Kassierstellvertreter: Regina Heidinger
Schriftführer: Brigitte Weber
Schriftführerstellvertreter: Jasmina Neubauer
Sektionsleiter: Wolfgang Fleischhacker
Organisationsreferenten: Karl Sarkany, Milena Lever, Robert Humpel
Platzwart: Othmar Fauland

Die Mitgliederzahl ist auf 103 Mitglieder gestiegen!!!

Mitgliedsbeitrag neu: Erwachsene €78; Ehepaare €142; Studenten €40; Kinder €20;

Erstmals wurde auch wieder ein Juxturnier veranstaltet.

Vereinsmeisterschaften 2003:

Herren A:
1. Herbert Rastl
2. Wolfgang Schwarz
3. Erwin Winkler/ Wolfgang Fleischhacker

Damen A:
1. Sandra Fleischhacker
2. Monika Grandner
3. Brigitte Weber/ Anni Wippel

Herren B:
1. Thomas Wurm
2. Adolf Stipper
3. Karl Sarkany, Hermann Trixl

Damen B:
1. Anita Dajamovic
2. Iris Schiffer
3. Michaela Roschitz, Jasmina Neubauer

Auch 2003 fanden wieder die 4 Doppeltuniere statt, wobei die Anzahl auf 114 Teilnahmen gestiegen ist!

Die Sieger der Gesamtwertung erhielten einen Bonus des Mitgliedsbeitrages für die kommende Saison. Die Siegerehrung mit der anschließenden Preisverlosung für die Teilnahmen fand beim „Buschenschank Steinbeck“ statt.

Der Hauptpreis, ein Gutschein im Wert von € 200,-- wurde gesponsert von der Firma „Reifen-Ruhdorfer“.



Die Übergabe des Hauptpreises durch Ernest Ruhdorfer an den glücklichen Gewinner Andreas Sarkany


Erstmals gab es eine Damenmannschaft mit 12 Spielerinnen mit Mannschaftsführerin Milena Lever.
Spielerinnen: Monika Grandtner, Brigitte Weber, Monika Fließer, Anni Wippel, Isabella Fleischhacker, Martina Sarkany, Regina Heidinger, Jasmina Neubauer, Daniela Wurm, Iris Schiffer, Anita Dajamovic

Herrenmannschaft 1 mit Mannschaftsführer Mario Sarkany.
Spieler: Herbert Rastl, Wolfgang Schwarz, Michael Karrer, Manfred Oswald

Herrenmannschaft 2 mit Mannschaftsführer Robert Humpel.
Spieler: Werner Heidinger, Gernot Hackl, Michael Mauko, Werner Ganster, Wolfgang Ganster, Walter Sommer, Thomas Wurm, Norbert Bohnstingl, Adolf Stipper, Karl Sarkany, Alfred Fasching, Alois Grundner;

Es fand auch dieses Jahr ein Kinderkurs mit großer Beteiligung statt.

Auch dieses Jahr fand die Weihnachtsfeier im GH Schlosstoni statt. (37 Mitglieder)

Unsere Partner